Alles anzeigen

usbresource – die Karte geht zurück

Kurze Info an Euch:

Die Karte ist heute zur Post nach Frankreich gegangen. Ich sehe das auch so, wie zuletzt Norbert via Mail zu mir meinte:

„…verstärkt sich immer mehr der Eindruck, dass es ein sehr langer, wenn nicht sogar unmöglicher Weg wird bis das Teil unter Mach zum Laufen kommt. Selbst wenn alle wichtigen Funktionen gehen würden, wäre da immer noch die Hürde Schmidt-Screen“

Besser kann man es nicht beschreiben. Der Kontakt zu Christophe war immer sehr nett und er war bemüht. Ich wünsche ihm, dass er bald die letzten Hürden überwindet, um aus der (aus meiner Sicht) „Betaversion“ ein tolles Teil zu machen. Würde ich die opensource-Anweisungen seines SDKs besser verstehen, hätte ich mir das womöglich sogar selbst angetan.

Nun ist ein Original ESS unterwegs zu mir, darauf freue ich mich, wenn ich auch einen kleinen Umweg über „Geiz ist geil“ gegangen bin. Der Manfred Schmidt bietet neben den Pokeys den Original Ethernet Smoothstepper „ESS“ aus den USA nämlich neuerdings in seinem Webshop nun auch an – in einem guten Metallgehäuse, fix und fertig, da muss ich nicht mühsam verkabeln. Auch fühle ich mich bei Manfred in guten Händen, zusammen mit der SchmidtScreen wird das „was Gscheites“ für mich – weiters habe ich dort jeden erdenklichen Support: Falls ich in der Schmidtscreen irgendein „Lämpchen“ finden sollte, das nicht funktionieren sollte, wird das von Manfred sofort für uns angepasst

Natürlich werde ich in meinen nächsten Berichten dieses Teil und die Installation ausführlich hier im Blog für Euch dokumentieren, also: „Stay tuned!“

7 Gedanken zu „usbresource – die Karte geht zurück

  • Michael Schaefer

    Hallo, ich hab mir aufgrund der Empfehlungen auch die Platine bestellt. Ich bin aber sehr enttäuscht, weil ich über PP bezahlt habe, aber nicht eine Emailantwort, trotz mehrfachen Nachfragen bekommen habe. Gerade läuft der Käuferschutz.

    Viele Grüße
    Michael

  • Heini Mandl

    Servus Michael!

    Danke für Deine Information. Ich bin gespannt, wie das weitergeht. Der Paypal-Käuferschutz ist ja zweistufig, beim ersten Schritt wird ja zunächst nur ein „Konflikt“ geöffnet, bei dem Paypal erstmal gar nichts tut. Der Verkäufer hat nun 20 Tage Zeit, mit Dir eine Lösung zu finden. Das führte dazu, dass er sich bei mir noch am nächsten Tag per Mail meldete. Erst wenn ich kein Geld bekommen sollte, gehe ich auf „Schritt 2 – Käuferschutz“ und Paypal bucht dann retour (sofern die Beweise reichen).

    Bitte informiere mich, wie die Sache bei Dir weitergeht (Mail geht auch, siehe Impressum)

    LG
    Heini

  • Michael Schaefer

    Hallo, ich verfolge Deine Seiten seit jahren und habe jetzt endlich Zeit eine CNC mit meinem Sohn aufzubauen. Drehe und Profifräse von 1952 stehen hier schon. Ich habe auber eine Lösung gefunden, die vielleicht Euch hilft. Werde die mal ausprobieren. MAch3 über USB an Arduino über MOD-Bus Protokoll (alle Software fertig und kostenlos). Vielleicht kennt das jemand hier:
    https://www.machsupport.com/forum/index.php?topic=21105.0
    Das ZIP runterladen und die PDF durchlesen. Ist aber Englisch.
    Gruß und Danke für Deine Mühen.

    Gruß aus Bonn am Rhein
    Michael

    Freue mich schon weiter zu berichten.

  • Michael Schaefer

    ich bins nochmal, sorry aber das mit dem Arduino beziht sich nicht auf die Schrittmotore selbst sondern nur auf einige Zusatzoptionen … Bin halt Anfänger …

    Michael

  • Pedro Pineda

    Hi good day
    Buy this Mr. Carpentier. USB card ehternet have had many problems in Mach3, Mr. does not support I sent e-mails and never responds.
    I am very sorry for buying this product

  • Hi Pedro!

    Same experience as mine here. But i made a Paypal-Troubleticket, and so i got my money back from Mr. Carpentier.

  • Pedro Pineda

    Hello Heini
    thanks for answering
    I bought the card 4 months, Paypal not recubio me if

Kommentare sind geschlossen.