(99) AllerleiAlles anzeigen

Halbzeuge zu günstigem Preis

Liebe Blogleser!

Wie Ihr wisst, bin ich ja Drehanfänger und mein Bedürfnis, allerlei an Material auf Lager zu legen, ist groß. Deswegen hatte ich, was meine Schrotthändler nicht bieten konnten (meistens Rundalu ist dort nicht vorhanden), auf Ebay gesucht und auch gefunden. Meine erste Lieferung kam vom „endstueckeshop“, weil der günstig ist und genau die Art von Längen und Durchmessern hat, die mich interessieren. Die verkaufen dort billiger als es die üblichen Kg-Preisen sind, Rundmaterial aus Messing, VA (1.4305), Automatenstahl (1.0715), Alu (meistens AlMgCuPb und SI1), Titan, POM und manchmal auch Anderes (Polycarbonat, Flachmaterial, …). Das Porto nach Österreich ist allerdings mit € 14,80 auf Grund des hohen Gewichts, geschmalzen. Trotzdem ist das für mich noch angenehmer, als den Nachmittag im Auto damit zu verbringen, um manchem Wiener Händler Apothekerpreise zu bezahlen.

Daher biete ich Euch an (für diejenigen die Interesse haben), daß ich bei meiner nächsten Bestellung für Euch mitbestelle und eine Sammelbestellung organisiere. Um einerseits die Portokosten zu mindern und andererseits, damit alle davon profitieren können. Vor allem persönliches Verteilen (im Raum Wien) käme da in Frage, weil Weiterschicken wieder Porto verursachen würde. Außerdem wäre da der soziale Faktor, insbesondere bei der schönen Jahreszeit, um einen persönlichen Kontakt reicher.b (Mobile) c (Mobile)

Wer interessiert ist, soll mir bitte ganz einfach ein Mail schicken (siehe Impressum) oder hier im Kommentar posten, mit Vorschlägen, Wünschen oder Ideen. Ich schaue dann, ob das irgendwie machbar ist, sobald ich einige Leute beisammen habe.

Achja:
Endstueckeshop

Liebe Grüße, Heini

Ein Gedanke zu „Halbzeuge zu günstigem Preis

  • Hallo Heini,

    super Idee mit der Sammelbestellung. Einzelheiten werden wir bei unserem besprochenen Bier besprechen.

    Das mit der Yacht kommt leider nicht in Frage. Über die lange Winterpause ist das ganze Grundstück zugewuchert. Zum Glück hat uns ein freundlicher Nachbar schon vorher die Garageneinfahrt vom Gras befreit. Arbeit Arbeit Arbeit.

    Die Fotos von AndreasNE habe ich schon vor längerer Zeit studiert (über seinen Baubericht bin ich übrigens auf Deine Seite gekommen). Wenn man die betreffenden Fotos sieht kann man schon hineininterpretieren daß das reingeschnittene Gewinde sind, auch der Durchmesser der Bohrungen deutet darauf hin.

    Ich habe mir die Linearführungsschienen der Y-Achse (bei Dir X-Achse) zum abflexen mit nach Kroatien genommen. Das geht hier besser als in Wien in der Wohnung. So kommt die Fräse auch diese Woche nicht zu kurz.

    Ich gratuliere Dir übrigens zu Deinem Gästebucheintrag vom Hermann. Wenn meine Fräse mal fertig ist ist sie sicher auch was zum herzeigen. Wird den Hermann sicher auch interessieren. Ist ja schließlich auch von Ihm was dabei (z.B.Kugellager und eine Menge know how).

    Liebe Grüße
    Volker

Kommentare sind geschlossen.