(01) CNC-Fräse bauen

Die Planung der Z-Einheit

Ich habe derzeit nicht viel über den Fräsenbau zu berichten, weil mich die finale Planung sehr beansprucht. Ich denke, dass eine raffinierte, detaillierte Planung bis ins Detail nachher beim Zusammenstecken böse Überraschungen erspart, deswegen erarbeite ich momentan einen detaillierten Bohrplan und Gewindeplan. Auch das Zusammenspiel der Y,X und Z-Bauteile muss hundertprozentig passen, damit später nichts klemmt. Die Linearführungsschienen und Wägen erlauben 40 μm. Das ist, wenn man es perfekt haben möchte, unheimlich viel Zeichenarbeit. Anbei zum Anschauen mein fertiges Z-Portal mit Originalmaßen. Grün bedeutet „Loch“, Rot bedeutet „Gewinde“, Gelb bedeutet Senkschraube, der Rest erhält Innensechskantschrauben. (Hinweis: .)

01 - Z-Achse Mitte November 2011 v.01

Hinweis 1:
Meine Z-Einheit basiert derzeit noch auf einer einzigen Linearführungsschiene – später werde ich diese umbauen, da mir 2 Schienen wichtig erscheinen.

Hinweis 2:
Die CAD-Zeichnungen habe ich mit Google-Sketchup Freeware gezeichnet – die roten Zylinder stellen Gewinde dar, die grünen Zylinder sind einfache Bohrungen.

03 - Z-Achse Mitte November 2011 v.01

04 - Z-Achse Mitte November 2011 v.01