Seit einigen Wochen bin ich schon ganz narrisch auf ein Vierbackenfutter mit einzeln verstellbaren Backen. Durch Zufall klickte ich vor einigen Tagen auf die Schnäppchenaktion bei Paulimot – da gab es gerade alle gängigen Grössen und die Preise sind wirklich gut. In der Bastelstube schrieb ich dann dazu am 11.07.2013 einen Hinweis auf dieses Schnäppchen. Mit der Konsequenz, dass nicht nur ich, sondern auch andere Bastelkollegen daraufhin die Bestände an den 160mm-Futtern leerräumten:

Schnäppchenaktion Vier-Backenfutter

Das Teil kam wenig später per DPD wohlbehalten an und macht vorderhand einmal einen guten Eindruck. Meine Bernardo hat derzeit noch ein 125-Dreibackenfutter Din 6350 drauf, auf der Spindelachse ist ein Flansch mit einer Bajonettscheibe ähnlich DIN 55027 befestigt (jedoch ist der Innenflansch im Gegensatz zur annähernd baugleichen Optimum 240×500 nicht konisch, sondern zylindrisch).

IMG_1789 (Medium)

Um das Backenfutter auf der Spindelachse befestigen zu können, benötige ich einen neuen Flansch. Den werde ich selbst bauen und darüber berichten. Jetzt noch schnell ein Foto der Rückseite des Vierbackenfutters (die Vertiefung für den zu bauenden Spindelflansch hat einen Durchmesser von 130mm).

IMG_1788 (Medium)

Den Flansch habe ich schon quick and dirty mit Sketchup gezeichnet, das Material ist bereits bei fixmetall.at bestellt – wenn nichts dazwischen kommt, kann ich am Wochenende schon loslegen.

Sketchup Flansch für 160er-Vierbackenfutter 1

Sketchup Flansch für 160er-Vierbackenfutter 2

Um den Flansch an der Spindelachse befestigen zu können, werden in die drei Löcher Spannbolzen geschraubt, die dann an der Spindelachse mittels Bajonettverschluß fixiert werden.  Ich werde diese drei kleinen Teile nach einer Idee von Werner (“mech1” –  in der Bastelstube) anfertigen. Die Stücke werden in etwa dann so aussehen (das folgende Bild habe ich mir vom Werner, ausgeliehen. Seinen sehr interessanten Beitrag dazu findest Du hier. Es ist dort aber eine Registrierung notwendig, damit Du den Artikel lesen kannst).

Mech1 - Spannbolzen