Meinen langen Sommerurlaub hatte ich genutzt, um letzte Woche bei Frau Hilde Eder in Tulln vorbeizuschauen. Bei dieser Gelegenheit konnte ich sogleich einen netten Herrn dort anquatschen – wie sich heraussstellte, war das unser Bastelstuben-Kollege Ernst, Username “edelweis”! Sowohl er als auch Frau Schmid waren eine erfreuliche Bereicherung und die Folge war ein ausgiebiges Tratscherl bei gefühlten 40 Grad im Schatten. Meine Ausbeute: 1 MK2-Austreiber, 8 HSS-Drehstähle, 2 HM-Drehstähle, ein wenig Stahlblech für weitere Wagerlchips (die habe ich inzwischen produziert und auch schon wieder verschenkt), und ein massives neuwertiges Aluminiumlineal, 1cm dick und 40cm lang. Preis: Pauschale € 7,00 für Alles. Leider ist Frau Eder schon in Pension und macht den Platz nur mehr aus Liebe nebenbei – hoffentlich bleibt sie uns noch lange erhalten. Besuchsempfehlung: “Sehenswert!”

Heute beim Eisen Schmid:

Eigentlich wollte ich beim Vorbeifahren gar nicht stehenbleiben, doch die Ausbeute, bzw. das Gefundene (“Alles” konnte ich nicht alleine kaufen) ist sehr interessant gewesen. Für alle, die am Bastelstuben-Heurigen waren, sei angemerkt, es gibt dort die gesuchten Eisenbahnschienenreste (für Amboß, etc.) – wir werden also doch nicht nächtens die Westbahngleise fladern!

IMG_7020 (Small)

IMG_7021 (Small)

Erstaunt war ich aber, also ich eine Holzkiste auf Europalette fand, die mit geschätzten 200 Schachteln, voll mit Schrauben aus echtem Messing waren. Überwiegend kleinere Größen, M2, M3, M4, aber auch M5,6, überwiegend Zykinderkopf- oder Senkkopf-Schrauben mit Schlitz, auch einige Packungen Senkkopf, Linsensenkkopf, alle in den Längen 5mm bis 70mm. Das ist alles Neuware, die Schachteln waren vom Regen leider bereits teilweise beschädigt und durch die Wühlsucht auch … doch seht selbst (ja, fotografieren kann ich nicht gut, schon gar nicht mit dem alten IPhone 3 – ich kann aber meine Ausbeute gerne nochmals fotografieren, wenn ich spätabends dann daheim bin):

IMG_7022 (Small)

Auch bei verzinkten Stahlschrauben war ich erfolgreich: Einige Vorräte (etwa 3kg) an Sechskantmuttern, Sechskantschrauben in den grössen M16 bis M22, und etwa 30 Hammerkopfschrauben (M12), Beilagscheiben mit etwa 2-3cm Durchmesser, natürlich alles neu, gehören mir jetzt auch, jetzt liegen dort aber keine mehr rum. Zum Schluß fand ich noch eine Stahlronde mit etwa 160mm x 50mm, in der Mitte ist ein ca. 40mm Loch. Material unbekannt (Baustahl dürfte es nicht sein, das Loch in der Mitte war rostfrei und hatte ein ganz wenig bronzeähnliche Farbe?). Die Ronde liegt noch immer dort, weil ich ja schon meine Stahlronde gekauft hatte. Dafür nahm ich sicherheitshalber noch einen halben Meter dickes Rundmessing (ca 50mm) mit gefühlten 6kg mit, damit es nicht so einsam ist. Jetzt hat er davon nur mehr 5-6 Stangen und weitere gleichartige 10 Stangen aus Rotguß.

IMG_7023 (Small)

Die Preise:
Das Messing ca. € 4,00 fürs kg (auch für die Schrauben), die 3kg Stahlschrauben/Beilagscheiben bekam ich pauschaliert um € 2,00. Einen Besuch kann ich jederzeit empfehlen, es gibt hie und da nettes Männerspielzeug!