Alu-Aufspannplatte, TEIL 2 (Kantenfräsen)

Die Alu-Aufspannplatte muss an den Kanten plangefräst werden. Warum? Die Ausrichtung der Werkstücke wird später einmal nach diesen Kanten erfolgen. Mit der Endoskopkamera ist es eine leichte Übung, die Achse entlang zu fahren und im Endoskop zu beobachten, ob die Platte ausgerichtet liegt.

IMG_1137 (Small) IMG_1180 (Small) IMG_1203 (Small)

Ich habe also die Aluplatte auf die Henriette aufgespannt und vor dem Festziehen die Endoskopkamera über die Lochreihen fahren lassen. Somit war ich sicher, dass die Lochreihen genau in Richtung X und Y rechtwinkelig liegen (sie müssen hundertprozentig parallel zu den M6-Löchern liegen).

Auch beim folgenden Video erfolgen die Eilfahrten (Leerfahrten) wieder mit G-Null, bei mir sind das 7500 mm/Minute. Das ist auch für mich immer wieder schön, hier zuzusehen.

Fortsetzung im Teil 3
hier