Mein Blog ist gestern von einem mit Werbung und Popups übersäten Gratisserver auf bezahlten Webspace übersiedelt. Das Angebot ist schon sehr verlockend und das Finanzierungskonzept neuartig. Jeder zahlt, was er zu geben bereit ist, mindestens aber € 1,00 im Monat. Keine Bindung und keine Fallen.

Von der Qualität bin ich bis jetzt positiv überrascht. Zu den schnellsten Webspade-Anbietern dürfte Überspace zwar nicht gehören, aber es genügt mir, vor allem, wenn sonst alles passt: Z.B. hat mir der Firmenchef selbst gestern innerhalb 5 Minuten (um 23:00 Uhr abends!) noch geanwortet wegen der Domainregistrierung.

uberspace_logo