(01) CNC-Fräse bauenAlles anzeigen

Aluprofile und Kugelgewindespindeln

Nachdem ich nun bei Motedis.com die günstigsten, vor allem aber, gute Aluprofile 45×90 und 40×40 „leicht“, gefunden habe, bin ich wieder einmal beim Bestellen (auch aus China, hoffentlich kippt nicht vorher der Eurokurs noch mehr ab als ohnehin schon!). Diesesmal also nicht nur die Aluprofile, sondern auch die Kugelgewindespindeln. Aber am meisten freue ich mich schon auf meine Fahrt zum (Holzmann-)Multikauf, in das Land der billigsten Schrauben. Da werde ich schachtelweise kaufen, was woanders zum Stückpreis zu haben ist – hurra, da werde ich meine Lager wieder füllen.Es war notwendig, dass ich die Fräsenentwürfe auf Originalmaße bringe, daher eine Sketchup-Skizze. Vieles ist nicht fertig gezeichnet oder in der Skizze derzeit unnötig (die Führungsschienen habe ich nur angedeutet, der Bohrplan für die zahlreichen Löcher und Gewinde fehlt, sämtliche Winkelverbinder 45×45 und 45×90 fehlen, die Plastikabdeckkappen fehlen, die Opferplatte fehlt). Aber fürs Maße abnehmen und Gegenchecken, damit ich nicht wieder Blödsinn bestelle, reicht es. Ich dachte, ich stelle diese Entwürfe mal rein, zum Anschauen.

Die Eckdaten:

  • Fräsenaussenmaße (ohne Schrittmotoren, von Portalwange zu Portalwange) 1200mm x 790mm,
  • Verfahrweg Z-Achse ca. 110mm (zwischen Opferplatte und oberer Position)
  • Verfahrweg X-Achse ca. 620mm
  • Verfahrweg Y-Achse ca. 1015mm
  • Führungsschienen Y-Achse 2x20mm, X-Achse 1x30mm, 1x 20mm, Z-Achse 1x25mm mit 2Wagen 20mm Abstand
  • Die Kugelgewindespindeln werden 16×5 sein, je Achse nur eine Spindel, daher der extrem verwindungssteife Rahmen

K800_Henriette 01

K800_Henriette 02